SU HOTVOLLEYS YBBS

Gemeinsam gewinnen

 

  • 1
  • 2
  • 3

Meisterschaftsspiele wieder im September!

 

 

Weitere Niederlage für die Hotvolleygirls

SU Hotvolleys Ybbs gegen TI-TANTUM-Volley
1:3 (27:25; 17:25; 29:31; 16:25)
 
Beim ersten Meisterschaftsheimspiel der Saison trafen die Ybbserinnen auf die weit gereisten Innsbruckerinnen TI-Tantum-volley. Bereits in Satz 1 zeichnete sich ein Spiel auf Augenhöhe ab. Die gute Verteidigungsarbeit gegen die stark angreifenden Tirolerinnen machte sich bezahlt. In einer sehr knappen Partie konnten sich die Donaustädterinnen dadurch mit 27:25 durchsetzen.
Der beginn von Satz 2 wurde jedoch verschlafen und an die Leistung von Satz 1 konnte nicht angeknüpft werden. Die Bälle konnten im Angriff nicht gut genug verwertet werden und die Gäste hatten leichtes Spiel druck aufzubauen. mit 17:25 ging dieser Satz an TI.
Satz 3 versprach wieder Nervenkitzel pur. Mit einer konfortablen 4:0 Führung startete die Kellumtruppe in den Satz, die Gäste konterten jedoch wieder mit guter Angriffsarbeit und schnell war der Vorsprung aufgebraucht. An Spannung kaum zu überbieten lieferten sich die beiden Teams einen Kampf um den Satzball. Die Gäste behielten jedoch die besseren Nerven und erspielten sich bei 29:31 auch diesen Satz.
In Satz 4 konnten sich die Donaustädterinnen nichtmehr aufraffen. Mit einem Punkterückstand von 2:8 konnten die Ybbserinnen zwar nocheinmal bei 11:12 nachziehen, doch der Spielfaden riss abermals und mit 16:25 gingen auch diesmal 3 Punkte an die gegnerische Mannschaft.
 
Nächste Woche besteht die nächste Chance auf Punkte beim Auswärtsspiel gegen die Aufsteiger aus Purgstall.
 
 

3:2 Sieg für die Landesligamädels

Die Landesligamädls eröffneten den ersten Volleyday in der Heimhalle mit einem 3:2 Sieg gegen Hollabrunn!

Unkonzentriertheiten & anfängliche Nervosität kosteten den Ybbserinnen den ersten Satz.
Im 2. Satz fanden die Ybbserinnen gut ins Spiel und konnten vor allem über Außenangriffe punkten.
Ein Punkterückstand von 1:11 konnte durch starke Serviceleistung und Blockarbeit der Ybbserinnen zwar wieder aufgeholt werden, gut platzierte Mitteangriffe und druckvolles Service wurde den Ybbser Mädls im 3. Satz allerdings zum Verhängnis.
Im vierten Satz konnten die Ybbserinnen ihr Fingespitzengefühl wieder unter Beweis stellen und wurden mit einem 25:16 Satzgewinn belohnt.
Der letzte Satz wurde einerseits durch taktische Inputs des Trainers, andererseits lautstarker Unterstützung des Publikums nach einer Spielzeit von 2 Stunden und 19 Minuten für Ybbs entschieden werden.

Kader: Riess Steffi (K), Lisa Puchebner (L), Tatjana Zelenayova, Lisa Innerhuber, Yvonne Schier, Eva Aigner, Nina Sponseiler, Monika Schinnerer, Valerie Reichartzeder

Coach: Florian Grasserbauer

Hotvolleys Ybbs - Union Hollabrunn (19:25; 25:20; 25:23; 25:16; 15:10)

 

 

BL: Klare 3:0 Niederlage gegen den Tabellenführer 

Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer Seekirchen war für die Hotvolleygirls dieses Mal nichts zu holen. Wie in der Vorwoche beim Austrian Volley Cup kamen die Ybbserinnen die ersten 2 Sätze nicht in die Gänge. Zu viele Eigenfehler und Unsicherheiten machten das Punkten gegen die stark spielenden Seekirchnerinnen nicht möglich. In beiden Sätzen dominierten die Gastgeberinnen durchgehend das Spielgeschehen. Satz 1 und 2 gingen somit jeweils mit 10:25 an Seekirchen.
Erst in Satz 3 fingen sich die Ybbserinnen wieder und konnten ihr Spiel aufbauen. Bis zur Zwanzigermarke waren die beiden Teams gleichauf, gegen Ende gelang auch eine 23:19 Führung, die die Kellumtruppe jedoch nicht verwerten konnte. Seekirchen drehte den Satz nocheinmal und holte sich auch Satz 3 noch mit 25:23.

Bereits nächste Woche beim Heimspiel gegen TI Tantum volley -Tirol um 17 Uhr im FZZ Ybbs wollen es die Mädels wieder besser machen und Punkte für das Tabellenkonto holen.

UVV Seekirchen gegen SU Hotvolleys Ybbs
3:0 (25:10; 25:10; 25:23)

LL: Mit 3:0 in der nächsten Runde des NÖ Cup

Am 26.10. traten die Landesligamädls die weite Reise nach Gänserndorf an, um das erste Spiel im NÖ CUP gegen Oberweiden zu bestreiten.
Die taktisch klug eingestellte Mannschaft konnte die Anweisungen des Trainers optimal umsetzen und somit die Heimmannschaft mit 3:0 in die Schranken weisen.
Die Hotvolleygirls eröffneten nicht nur den NÖ Cup und die wunderschöne Halle in Gänserndorf sondern auch den ersten Satz sehr druckvoll.
Mit gezieltem Service und variationsreichen Angriffen konnte immer wieder ein Punktepolster herausgespielt werden.
Auch die Verteidigungsleistung rund um Libera Sara Hablecker war solide, über die Mittelangreiferinnen konnten schnelle Bälle gespielt und somit Punkte erzielt werden.
Das Außenangreiferduo Glöckl & Murimi setzten sich immer wieder spektakulär in Szene und überwunden den Block der Gegnerinnen ein ums andere Mal.
Somit wurde der Aufstieg in die nächste CUP Runde gesichert.

Das nächste CUP Spiel findet am 18.11.2018 in der Ybbser Heimhalle statt.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Sponsoren & Unterstützer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Kontakt

SU Hotvolleys Ybbs
Herrengasse 23
3370 Ybbs an der Donau
E-Mail: info@su-hotvolleys.at

 Facebook

 

 

Spielen Sie mit!

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkung.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wann Training ist, erfahren Sie unter Menüpunkt Trainingszeiten.

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive