SU HOTVOLLEYS YBBS

Gemeinsam gewinnen

 

  • 1
  • 2
  • 3

Save the Date: *** Sommerpause ***

 

 

1. LL: Derbysieg gegen Pöchlarn

SG Mostvolley Hotvolleys Ybbs - SU Nibelungengau
3:2 (15:25; 25:21; 17:25; 25:22; 17:15)
 

Im letzten Spiel der Saison behalten die Mädels die Nerven und gewinnen 3:2.

Somit sichert sich der Aufsteiger den 3. Platz im Frühjahrsdurchgang.

Und jetzt: ab in die verdiente Sommerpause!


 

 

 

Niederlage in der 1. Landesliga

SU Zwettl gegen SG Mostvolley Hotvolleys Ybbs
3:0 (25:12; 25:23; 25:15)

Am Sonntag gastierten die Damen des SU Hotvolleys Ybbs mit einem dezimierten Kader in Zwettl.

Gleich zu Beginn gab es Startschwierigkeiten der Gäste in das Spiel zu finden. Aufgrund der niedrigen Halle und der guten Serviceleistung der Gegnerinnen konnte von den Ybbser Mädls kein Druck aufgebaut werden und der Satz musste klar abgegeben werden.

Im zweiten Satz war das Spiel ausgeglichen. Durch starke Blockleistungen der Ybbser Damen und einigen guten Angriffen konnten sie mehrmals die Führung übernehmen. Leider war die Leistung aber nicht ausreichend und auch dieser Satz musste abgegeben werden (25:23).

Mit wenig Selbstvertrauen gingen die Donaustädterinnen in den nächsten Satz. Erneut kam es zu Schwierigkeiten in der Annahme und Verteidigung wodurch kein konstantes Spiel aufgebaut werden konnte. Letztendlich musste auch dieser Satz klar an die Heimmannschaft abgegeben werden, die sich somit den 2. Platz in der Tabelle fixierte.

Trotz dieser Niederlage blicken die Ybbser Damen dem letzten Heimspiel der Saison gegen Pöchlarn motiviert entgegen.

Kader: Nadine Rigele (K), Doris Eßletzbichler (L), Eva Glöckl, Stefanie Riess, Isabella Reiter, Michaela Heigl, Valerie Reichartzeder, Sarah Matejka


 

Mit Platz 2 verabschieden sich die Bundesliga Damen in die Sommerpause

SG SU Hotvolleys Ybbs-Melk gegen SG SVS Sokol
2:3 (25:22; 25:20; 17:25; 13:25; 6:15)

Ein spannendes Finale boten die Hotvolleygirls in ihrer Heimhalle. Voll motiviert starteten die Mädels in das letzte Spiel und konnten den Jungen Schwechaterinnen gleich von Beginn an ihr Spiel aufbinden. Beim Vorsprung von 8 Punkten hatten die Ybbserinnen genügend Vorsprung um Satz 1 sicher mit 25:22 nachhause zu spielen, obwohl es gegen Ende noch einmal knapp wurde.

Auch in Satz 2 war der Satzgewinn nie gefährdet. Souverän spielten sich Donaustädterinnen durch und die Hoffnung auf den Meistertitel stieg von Punkt zu Punkt. Doch nach 25:20 in Satz 2 schlugen die SVS Girls dann zurück.

In Satz 3 gelang der Ybbs-Melk Connection nur mehr wenig, SVS nutzte sie Chance und trumpfte mit harten Angriffen und einer konstanteren Spielweise noch auf. Mit 17:25 war klar, dass in Satz 4 noch einmal alles gegeben werden musste, um als Sieger vom Feld zu gehen. Doch leider konnte sich die Pemmertruppe nicht mehr fangen und somit dominierten die Sokoldamen den Rest des Spieles durchgehend. 13:25 das ernüchternde Ergebnis in Satz 4.

Im Entscheidungssatz stießen die Gegnerinnen nur mehr auf wenig Gegenwehr, 6:15 das Endergebnis. 

Doch trotz der Niederlage können die Hotvolleygirls auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden sich somit die Ybbserinnen in die Sommerpause, da Kapitänin Nina Schiefer und Spielertrainerin Gabriele Pemmer für nächste Saison das Team verlassen werden.

Kader: Nina Schiefer (K), Lisa Rappel (L), Daniela Rappel, Alexandra Pany, Petra Wenzl, Melanie Zeilinger, Gabriele Pemmer (C), Verena Schirchl, Katrin Elletzhofer
Verletzt: Barbara Neumann


 

Sponsoren & Unterstützer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Kontakt

SU Hotvolleys Ybbs
Herrengasse 23
3370 Ybbs an der Donau
E-Mail: info@su-hotvolleys.at

 Facebook

 

 

Spielen Sie mit!

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkung.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wann Training ist, erfahren Sie unter Menüpunkt Trainingszeiten.

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive