SU HOTVOLLEYS YBBS

Gemeinsam gewinnen

 

  • 1
  • 2
  • 3

Save the Date: 11.04.2015 18:00 Powervolleys Freistadt - SG SU Hotvolleys Ybbs-Melk

 

 

Tabellenspitze frühzeitig gesichert

SG SU Hotvolleys Ybbs-Melk gegen Union ADM Linz
3:1 (25:17; 25:20; 16:25; 25:16)

Bereits im vorletzten Spiel der Poolphase konnten sich die Hotvolleygirls gegen Union ADM Linz den ersten Tabellenplatz fixieren.
 
Zwar merkten die Ybbserinnen schon von Beginn an, dass diese Begegnung keine leichte Partie wird, dennoch hatte die Ybbs-Melk Connection die Linzerinnen die ersten beiden Sätze gut unter Kontrolle. Mit 25:17 und 25:20 gingen Satz 1 und 2 gefahrlos an die Heimischen.
 
In Satz 3 riss allerdings der Faden. Sowohl in der Feldverteidigung als auch im Angriff gelang den Hotvolleygirls nur wenig, ADM hingegen nutzte jede Chance um an Punkte zu gelangen und so entstand schnell ein 9 Punkte Rückstand, der bis zum 16:25 nicht mehr aufgeholt werden konnte.
 
Das ließ die Pemmertruppe jedoch nicht auf sich sitzen. Im 4. Satz drehten die Donaustädterinnen den Spielstand und kämpften sich mit einem 25:16 klar zurück. 
 
Somit sind die Hotvolleygirls mit 6 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Union ADM Linz fix an der Spitze und spielen wie bereits im Vorjahr um den Frühjahrsmeistertitel der 2. Bundesliga Ost.

Hobbyturnier 2015

Diesen Sonntag (15.3.2015) pendelten 18 Teams von Oberösterreich bis Wien zu uns ins FZZ Ybbs, um beim Hobby Mixed Turnier um den Sieg zu kämpfen.

Zuerst spielten sich die VolleyballerInnen die Platzierungen in den drei Gruppen aus. Danach ging es in spannenden Final-Partien um die Wurst (Platzierungen).

„Die Elite“ aus Wien konnte sich knapp gegen die Melker Youngsters „Over 9000“ durchsetzen. Damit wurde die Wiener Elite auch gleichzeitig Best Foreign Team (Distanz >40 km) und Over 9000 Bezirksmeister.

Dritter Platz und Best Masters Team (Altersdurchschnitt >35 J.) konnten die Stammgäste „Heibodntialaunipledara“ aus Eschenau erzielen.

Mit souveränem Einsatz konnte sich Jessica Rödl aus der Elite zur Spielerin des Turniers krönen. Als Bester Spieler des Turniers wurde Simon Liebentritt ausgezeichnet, der besonders durch seine Motivation und FairPlay seine Mannschaft zum Sieg führte.

Das Team der Hotvolleys Ybbs rund um Daniel Holzer konnte im Turnier mit dem 17. Platz leider nicht so stark auftrumpfen, räumte dafür bei der Tombola einiges ab.

Das Ergebnis im Detail:

1 Die Elite - Wien
2 Over 9000 - Melk
3 Heibodntialaunipledara - Eschenau
4 VC MfG Öhling - Öhling
5 United Volleys - Stephanshart
6 Pallavolo Prido - Prinzersdorf
7 Alles Gute zum Geburtstag Christina - Wien
8 Na Servas Hearst - Bad Vöslau
9 De 6 Gschupften - Grein
10 HLUW Yspertal 1 - Ysper
11 Just4Fun - Scheibbs
12 Die Schlümpfe - Grein
13 HLUW Yspertal 2 - Ysper
14 Askö Hausmening - Hausmening
15 Volley Rockets - Amstetten
16 Flying Turtles - Melk
17 BVDD+2 - Ybbs
18 Römer aus Tragisana - Traismauer


 

Hotvolleygirls mit 3 Punkten weiterhin an der Spitze

SG SU Hotvolleys Ybbs-Melk gegen ASKÖ Linz-Steg/2 
3:0 (25:11; 25:13; 25:12)
Im Rückspiel gegen die Linzerinnen ließen die Hotvolleygirls diesmal nichts anbrennen. 
Mit einer etwas spielergeschwächten Mannschaft reisten die Oberösterreicherinnen an, dennoch war der Anfang des ersten Satzes sehr ausgeglichen. Doch nach der Auszeit bei 8:7 für die Gäste starteten die Ybbserinnen durch. Mit einer Serviceserie von Melanie Zeilinger über 12 Punkte, konnte ein beachtlicher Vorsprung von 20:8 herausgespielt werden und mit 25:11 ging Satz 1 letztlich auch klar nach Ybbs.
Auch Satz 2 verlief ähnlich. Zu Beginn war die Ybbs-Melk Connection noch gleich auf mit den Linzerinnen, doch nach einer Servicefolge von Verena Schirchl konnten die Hotvolleygirls wieder den Satz sicher mit 25:13 beenden.
In Satz 3 war für die Linzerinnen ebenso wenig zu holen, denn durch tollen Einsatz und druckvollen Angriffen erspielte sich die Pemmertruppe ein 25:12 und somit gehen auch in diesem Spiel 3 Punkte auf das Tabellenkonto der Ybbserinnen.
Auch nächsten Samstag, am 21.3. versuchen die Hotvolleygirls beim Heimspiel um 16 Uhr im Freizeitzentrum Ybbs gegen ADM Linz wieder 3 Punkte zu ergattern.

Kader: Nina Schiefer (K), Lisa Rappel (L), Daniela Rappel, Anna Giffinger, Petra Wenzl, Melanie Zeilinger, Barbara Neumann, Verena Schirchl
Coach: Gabriele Pemmer
Verletzt: Alexandra Pany, Katrin Elletzhofer

Herzlichen Dank an die Raika Amstetten für die Übernahme der Matchpatronanz und Matchballspende!!!


 

Sponsoren & Unterstützer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22

Kontakt

SU Hotvolleys Ybbs
Herrengasse 23
3370 Ybbs an der Donau
E-Mail: info@su-hotvolleys.at

 Facebook

 

 

Spielen Sie mit!

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkung.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wann Training ist, erfahren Sie unter Menüpunkt Trainingszeiten.

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive